SwissCovid App

Gemeinsam eine zweite Coronavirus-Welle verhindern: mit Contact-Tracing und der SwissCovid App. Wir haben die Ausbreitung des neuen Coronavirus in der Schweiz erfolgreich eingedämmt. Nun gilt es, eine zweite Welle zu verhindern.

So stoppen wir Coronavirus-Infektionsketten.

Damit wir von den Normalisierungen auch in Zukunft profitieren können, braucht es unterstützende Massnahmen wie systematisches Testen und Contact-Tracing. Infektionsketten müssen gestoppt werden, damit die Coronavirus-Ansteckungen weiter zurückgehen. Diese Massnahmen werden von der SwissCovid App unterstützt: So werden wir via Smartphone umgehend benachrichtigt, wenn wir engen Kontakt mit einer infizierten Person hatten, die wir nicht persönlich kennen. Und wenn möglichst viele Personen die SwissCovid App freiwillig herunterladen, können wir die Infektionsketten frühzeitig unterbrechen.

Ich möchte die App herunterladen

Die SwissCovid App verschafft uns einen entscheidenden Vorteil.

Wir können das Coronavirus in uns tragen und unser Umfeld anstecken, bevor wir uns krank fühlen. So verbreiten wir das Virus und sind immer einen Schritt zu spät. SwissCovid – die offizielle App des Bundes – hilft uns, diesen Schritt aufzuholen: Sie kann uns informieren, sobald wir Kontakt mit einer infizierten Person hatten, aber selbst noch keine Symptome spüren. Durch die frühzeitige Information und das Befolgen der behördlichen Empfehlungen verhindern wir so eine Weiterverbreitung des Coronavirus.

Ich möchte diesen Vorteil nutzen

So funktioniert die SwissCovid App.

Die App registriert über Bluetooth, wenn wir mit anderen Nutzerinnen und Nutzern der SwissCovid App in Kontakt sind. Dafür werden keine Standort- bzw. GPS-Daten erfasst. Wenn eine Person, mit der wir engen Kontakt hatten, positiv getestet wird, benachrichtigt uns die App – sofern diese Person zum Zeitpunkt des Kontakts ansteckend war. Um diese Benachrichtigung auszulösen, muss die infizierte Person einen Covidcode, den sie von den Behörden erhält, in ihre App eingeben. Die Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer hat dabei oberste Priorität. Der Vorgang ist freiwillig und es werden keine persönlichen Daten zentral gespeichert. Wie die App funktioniert, sehen Sie im Video.

Laden Sie SwissCovid jetzt herunter

So schützen wir uns: Hier ist die SwissCovid App verfügbar.

Je mehr Menschen die App anwenden, desto wirksamer ist sie. Denn so wird die Wahrscheinlichkeit gesteigert, dass epidemiologisch relevante Kontakte erkannt und gemeldet werden können. Helfen Sie mit, Infektionsketten zu stoppen. Laden Sie SwissCovid gratis im App Store oder im Google Play Store herunter.

Über diese Links kann die App direkt heruntergeladen werden:

App Store
Android

Bedienungshilfe:
Falls Sie diese Website nicht auf Ihrem Smartphone anschauen, können Sie die SwissCovid App im App Store und im Google Play Store auf Ihrem Smartphone suchen und herunterladen.

Für Apple
Für Android

So nutzen wir SwissCovid.

Nach der Installation der App werden wir beim Öffnen um die Erlaubnis für die Bluetooth-Aktivierung sowie die Benachrichtigung per Push-Mitteilung gefragt. Beide Funktionen sind entscheidend, wenn die App uns dabei helfen soll, eine Weiterverbreitung des Virus zu stoppen. Aktivieren Sie beide Funktionen, um die App richtig verwenden zu können. Danach arbeitet sie, ohne dass Sie etwas tun müssen.

FAQ: Die häufigsten Fragen zur SwissCovid App.

Unter folgendem Link finden Sie alle Fragen zu verschiedensten Themen, vom Datenschutz bis zur Funktionsweise.

Hier geht es zu den häufigsten Fragen

  • Information in Rätoromanisch: PDF

Wenn Sie Fragen zur Installation der SwissCovid App haben, können Sie die technische Hotline unter +41 58 466 07 99 erreichen